Hotline: 0848 88 44 00  |  Login

Kundeninformation Dezember 2019

Sehr geehrte Kunden, Freunde und Interessenten,

Ein spannendes und ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Feiertage stehen kurz bevor und viel Geschäftliches muss noch vor dem Jahresende erledigt werden. Ein geeigneter Zeitpunkt, scheint es uns, den Blick rückwärts zu richten und Ihnen allen für Ihre Unterstützung zu danken. Ohne Sie gäbe es Prozessteam nicht. Sie motivieren uns täglich dazu, unser Bestes zu geben, damit Sie in Ruhe mit Ihren Patientinnen und Patienten arbeiten können. Im kommenden Jahr wollen wir noch besser werden. Wir setzen alles daran, dass Sie dies in Ihrem Alltag auch bemerken. Jeder Leistungssportler weiss, dass es immer wieder Ruhepausen zwischen den Wettkämpfen braucht. Auch wir werden an den Festtagen unsere Batterien auftanken. Wir hoffen, dass auch bei Ihnen etwas Ruhe einkehren wird und Sie Kräfte tanken können für die Herausforderungen des neuen Jahres.

Das ganze Prozessteam wünscht Ihnen in diesem Sinne frohe Festtage und hofft, dass Ihre Wünsche für das kommende Jahr in Erfüllung gehen werden. Vor allem aber wünschen wir Ihnen allen und Ihrem Praxisteam beste Gesundheit.

Ihr Prozessteam

Support für Windows 7 wird eingestellt

Wie Sie vermutlich aus der Presse erfahren haben, beendet Microsoft den Support für Windows 7 am 14. Januar 2020. Ab diesem Zeitpunkt wird es keine Fehlerkorrekturen und Sicherheitsupdates mehr geben. Was bedeutet das für Sie, wenn Sie Windows 7 als Betriebssystem einsetzen? Zunächst, Ihr Computer wird auch danach noch laufen. Ebenso alle bisherigen Programme.

Was sollten Sie jetzt tun?

Wir empfehlen Ihnen sich mit den Herstellern der von Ihnen verwendeten Software, vor allem Ihres Röntgensystems, in Verbindung zu setzen und abzuklären ob die bei Ihnen installierte Programmversion unter Windows 10 arbeitet oder ob Sie sie aktualisieren müssen. Anschliessend sollten Sie Ihre Computer bis Mitte 2020 auf Windows 10 aktualisieren. dentalPROZESS läuft, auch in der jetzigen Version, ohne Einschränkung unter Windows 10. Für die Version, die wir ab Mitte 2020 ausliefern werden, empfehlen wir dringend Windows 10 als Betriebssystem zu verwenden. Dann zwingend in der 64-Bit Version, da wir 32-Bit-Betriebssysteme in der neuen Version von dentalPROZESS nicht mehr unterstützen können. Sollten Sie Windows 8, Windows XP oder Vista im Einsatz haben, gilt das Gesagte analog. Auch wenn Windows 8 noch länger supportet wird, Windows 10 ist die einzige Version, die wirklich Unterstützung erfährt. Windows XP und Vista werden bereits seit 2014 bzw. 2017 nicht mehr supportet und sollten daher nicht mehr eingesetzt werden.

Im Zweifelsfall setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung, um die Version des Betriebssystems Ihrer Computer feststellen zu lassen.

Öffnungszeiten Festtage

Vom 24. Bis 26. Dezember und vom 31. Dezember bis und mit 2. Januar 2020 bleiben unsere Büros geschlossen. Während der übrigen Zeiten ab 23. Dezember arbeiten wir nur eingeschränkt, ein Piketdienst ist jedoch erreichbar.

Elektronisches Einlesen von Kontoauszügen

In der Vergangenheit waren im Schweizer Zahlungsverkehr eine Vielzahl von Standards, Verfahren, Formularen und Einzahlungsscheinen üblich. Dank den harmonisierten neuen Standards lassen sich Zahlungsverkehrsprozesse kostengünstiger betreiben und stärker in die digitale Wertschöpfungskette integrieren.

Seit 30. Juni 2018 sollte der Zahlungsverkehr auf ISO 20022 umgestellt sein. Dazu gehört auch der Umstieg vom alten V11-Format auf camt.054 für die VESR-Verarbeitung. Eine ganze Reihe unserer Kunden hat bereits umgestellt. Aber noch nicht alle. Sie alle sollen von Ihrer Bank auf die Umstellung hingewiesen worden sein. Jetzt ist der Zeitpunkt den Schritt zu gehen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Support in Verbindung und vereinbaren einen Termin für die Umstellung. Sie kann problemlos per Fernwartung erfolgen. Zusätzlich müssen Sie bei Ihren Bank abklären, wie Sie in Zukunft an die VESRDaten im camt.054 Format kommen. Spätestens zur Einführung der QR-Rechnung zum 1. Juli 2020 muss die Umstellung erfolgt sein.

Man darf uns auch weiterempfehlen

Als wir mit unserem Projekt Prozessteam AG anfangs 2015 gestartet sind, wurden wir von etlichen Marktteilnehmern argwöhnisch betrachtet, von einzelnen gar belächelt. Allen Unkenrufen zum Trotz und unbesehen erwarteter juristischer Attacken; Es gibt es uns noch immer, und zwar stärker als je!

Mittlerweile steht alleine die Dentalsoftware dentalPROZESS bei rund 100 Kunden im Einsatz. Der Support-Aufwand für dieses unser Schlüsselprodukt nimmt laufend ab - ein Zeichen dafür, dass Anfangsschwierigkeiten erfolgreich gemeistert werden konnten und die Qualität stimmt.

Nun geht das Prozessteam mit vollem Elan die nachhaltige Konsolidierung im Schweizer Dentalmarkt an. Wir wollen mehr - quantitativ und qualititativ. Sie alle können uns bei diesem Unterfangen helfen. Noch sind wir in breiten Schichten des Schweizer Marktes unbekannt. Erzählen Sie Ihren Bekannten und Geschäftspartnern von Ihren positiven Erfahrungen mit uns. Ihr Wort zählt mehr als die schönste und aufwändigste Marketing-Kampagne. Getreu unserem Motto „mit Zahnärzten - für Zahnärzte“ können Sie uns direkt weiter empfehlen.

Es muss nicht immer eine Cloud-Lösung sein, um wettbewerbsfähige Preise anbieten zu können. Wir können mit unserem Pricing auch gegen die aggressivsten Marktteilnehmer bestehen. Und zudem: Auch wir werden eine Lösung bringen - aber eben erst dann, wenn wir für die zahlreichen rechtlichen Fallstricke eine praxis-taugliche Lösung gefunden haben. Denn eines ist klar: egal was Ihnen versprochen wird - aus rechtlicher Sicht sind immer die Praxis-Inhaber diejenigen, welche vom Gesetzgeber zur Verantwortung gezogen werden. Wir nehmen diese Verantwortung unseren Kunden gegenüber sehr Ernst. Prozessteam wird 2020 eine eigene Lösung anbieten, welche die Nutzung von dentalPROZESS von ausserhalb der Praxis möglich macht.

Praxisübergabe

Zunächst einmal möchten wir uns bei Ihnen allen für Ihre oft langjährige Kundentreue bedanken. Wir wissen das sehr zu schätzen, vor allem in der heutigen schnelllebigen Zeit, wo gerade Kundentreue leider nur noch wenig zählt.

Früher oder später werden Sie alle sich mit der Frage auseinander setzen, wie Sie sich verdientermassen aus dem Berufsleben zurückziehen und wie es mit Ihrer Praxis weiter gehen soll.

In letzter Zeit haben wir verschiedentlich erst sehr spät von Praxisübergaben erfahren. In denjenigen Fällen, wo die Übernehmer unsere Dentalsoftware nicht kennen, haben wir dann jeweils schlechte Karten, die Geschäftsbeziehung weiterführen zu können.

Vor diesem Hintergrund möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir auch mit Ihren allfälligen Nachfolgern gern ins Geschäft kommen möchten. Ein entsprechender Hinweis Ihrerseits würde uns sehr viel bedeuten. Im Gegenzug können wir auch attraktive Bedingungen an die Nachfolger offerieren.

Sollten Sie vor der Situation stehen, Ihre Praxis an Nachfolger zu übergeben, so lassen Sie uns das doch möglichst frühzeitig wissen, damit wir mit den Nachfolgern ein erstes Gespräch führen und uns als Team sowie unsere Dienstleistungen und Produkte in aller Ruhe vorstellen können.

Adresse

ProzessTEAM AG
Erlenstrasse 89
8805 Richterswil