Hotline: 0848 88 44 00  |  Login

Kundeninformation Oktober 2019 • Mac OS Catalina

Update auf Mac OS 10.15 „Catalina“.

Am 7.Oktober hat Apple sein neues Betriebssystem Mac OS 10.15 „Catalina“ freigegeben. Seit dem wird es den Kunden mit iMacs, MacBooks oder anderen Apple Rechnern zur Installation angeboten.

Installieren Sie das Update auf keinen Fall!

Wie schon seit langem, raten wir dringend von einer sofortigen Installation neuer Hauptversionen von Betriebssystemen ab. Diesmal ist es aber noch wichtiger, dass Sie sich daran halten. Mit Mac OS 10.15 beendet Apple die Unterstützung sogenannter 32-Bit Software. Diese wird dann nicht mehr laufen und es gibt keine Möglichkeit sie dazu zu bringen. Das Programm muss zwingend aktualisiert werden, oder Sie müssen das alte Betriebssystem aus einem bestehenden BackUp wieder herstellen. Wenn Sie bisher mit Mac OS 10.14 Mojave gearbeitet haben, werden Ihnen die regelmässigen Mitteilungen, dass ein Programm nicht für Ihren Rechner optimiert sei, aufgefallen sein. Diese dienen der Vorbereitung auf die Umstellung auf 10.15.

Prozessteam arbeitet seit geraumer Zeit an der Umstellung von DentalPROZESS auf 64-Bit. Wir werden im 4. Quartal 2019 eine neue Version unserer Software veröffentlichen, die dann komplett unter Mac OS 10.15 lauffähig ist. Unter Windows werden wir auch die Vorteile der 64-Bit-Architektur nutzen und unterstützen. Zusätzlich wird diese Version auch auf den wenigen Windows-Rechnern laufen, die einige unserer Kunden noch verwenden (müssen). Wir werden aber die Unterstützung von 32-Bit Betriebssystemen ab dem 3. Quartal 2020 einstellen müssen. Neue Versionen der verwendeten Datenbank erfordern 64-Bit. Das ist sowohl unter Mac OS, als auch unter Windows der Fall. Würden wir bei der aktuellen Datenbank-Version bleiben, würden wir uns, aber vor allem unsere Kunden, von neuen Möglichkeiten der neuen Versionen abschneiden. Das können wir nicht machen.

Apple liefert seit einigen Jahren nur noch Rechner mit 64-Bit CPU aus. Unter Windows können Sie zwar theoretisch eine 32-Bit Version von Windows 10 bekommen, allerdings werden neue Rechner (mit Ausnahmen) auch dort seit geraumer Zeit nur noch mit 64-Bit Betriebssystem ausgeliefert. Alleine um grössere Arbeitsspeicher (4GB+) nutzen zu können, braucht man ein 64-Bit Betriebssystem. Aus diesem Grund stellen alle Softwarehäuser ihre Programme auf 64-Bit-Unterstützung um.

Nochmals, installieren Sie Mac OS 10.15 Catalina AUF KEINEN FALL. Wir halten Sie über unsere Fortschritte und die Verfügbarkeit von DentalPROZESS II auf dem Laufenden.

Ihr Prozessteam

Adresse

ProzessTEAM AG
Erlenstrasse 89
8805 Richterswil