Hotline: 0848 88 44 00  |  Login

Überlebensnotwendige Liquiditätsplanung

Die aktuelle Corona Krise hat die gesamte Wirtschaftswelt völlig überrumpelt. Niemand konnte vorhersagen, dass ein solch einschneidendes Ereignis gerade jetzt eintrifft. Mit den Folgen müssen wir aber alle leben. Niemanden interessiert, wieso und weshalb gerade jetzt. Doch was konkret tun?

Das aus unternehmerischer Sicht wertvollste Hilfsmittel ist ein Liquiditätsplan. Denn ohne Liquidität gehen die LIchter schneller aus als uns allen lieb ist. Ein Businessplan ist im Vergleich zu einem Liquiditätsplan sehr statisch und verlangt Annahmen, welche sich im Idealfall mehrere Jahre in die Zukunft erstrecken. Ein Businessplan hilft aber in der aktuellen Krisenlage herzlich wenig. Weshalb? Ganz einfach weil er auf Annahmen beruht, welche aufgrund der Corona Krise quasi über Nacht ad absurdum geführt worden sind. Überdies konnte wissenschaftlich bist jetzt noch nie nachgewiesen werden, dass ein Businessplan ein Unternehmen vor dem Untergang gerettet hätte. Ein Businessplan dient vor allem Investoren und Banken, die Unternehmen nach einheitlichen Kriterien miteinander zu vergleichen. Darauf basierend wird dann entschieden, in welches Unternehmen investiert wird, resp. welchem Unternehmen Kredit gewährt wird.

Der Vorteil eines Liquiditätsplanes liegt in seiner Dynamik. Üblicherweise mit einem Zeithorizont von zwölf Monaten kann mit einem professionell erstellten Liquiditätsplan sehr präzise aufgezeigt werden, wann die Liquidität knapp wird. Durch die Vorhersehbarkeit verbleibt dann in aller Regel noch genug Zeit, sich mit Lösungen zu beschäftigen, wie die fehlende oder knappe Liquidität anderweitig beschafft werden kann (beispielsweise durch eine Krediterhöhung oder durch Kapitaleinschüsse von Gesellschaftern, durch Kostensenkungen oder durch Umsatzsteigerungen). Ohne Liquiditätsplan kann es sehr schnell dazu kommen, dass die Zeit nicht mehr reicht, die Ursachen fehlender Liquidität zu verschaffen und frisches Geld zu organisieren. Nicht selten haben solche Situationen in der Vergangenheit zum Kollaps und zum endgültigen Aus geführt. Leider darf muss auch jetzt davon ausgegangen werden, dass nicht alle Unternehmen die Corona Krise überleben werden.

Ein anderer (oftmals unbeachteter) Vorteil eines Liquiditätsplanes ist der, dass zumindest der Ersteller des Liquiditätsplanes genau versteht, wie das Geschäftsmodell wirklich funktioniert. Zum Beispiel: Umsatz ist halt nicht einfach Umsatz, sondern das Produkt aus Volumen mal Preis. Wenn ich die Rechnung geschrieben habe, kommt das Geld auch nicht einfach so aufs Konto. In aller Regel haben die Kunden ja 30 Tage Zeit, bis sie den Rechnungsbetrag überweisen. In der Zwischenzeit fallen in der Praxis aber laufende Kosten an, die finanziert werden müssen. Zudem zahlen leider nicht immer alle Kunden innerhalb der gewährten Zahlungsfristen. Ein guter Liquiditätsplan deckt diese Überlegungen ab, indem etwa nur 80% der Zahlungseingänge innert der vertraglichen Zahlungsfrist eingeplant werden. Je älter das Unternehmen resp. die Praxis, je präziser kann geplant werden, in welcher zeitlichen Staffelung die Zahlungen der Patienten eintreffen.

Bei Prozessteam stehen wir vor denselben unternehmerischen Herausforderungen wie Sie alle auch. Zum Glück haben wir für uns bereits vor längerer Zeit einen Liquiditätsplan eingeführt. Dieser erweist sich in der aktuellen Krisenzeit als überlebenswichtig. Dank dem Liquiditätsplan wissen wir genau, wann und weshalb es kritisch wird oder kritisch werden könnte. Allein das Wissen darum sorgt für Ruhe und Gelassenheit bei den übrigen unternehmerischen Aktivitäten oder bei der Behandlung von Patienten.

So einfach die Erstellung eines Liquiditätsplanes erscheint (Einnahmen ./. Ausgaben = Liquidität), so komplex kann sich die Erarbeitung eines Liquiditätsplanes dann in der Realität erweisen. Nicht zu vergessen die Stolpersteine, welche dann zu Fehlschlüssen und letztlich zu unliebsamen Überraschungen führen können.

Es lohnt sich in den meisten Fällen, einen Spezialisten für die Erstellung eines Liquiditätsplanes beizuziehen. Fragen Sie ausnahmsweise also mal nicht Ihren Arzt oder Apotheker - besser wäre es, sich an Ihren Treuhänder oder Buchhalter zu wenden. Auch wir können Ihnen bei der Erstellung eines Liquiditätsplanes wirksam unter die Arme greifen. Wir sind gerne für Sie da. Profitieren Sie von unseren Erfahrungen.

Aus unternehmerischer Sicht sitzen wir im gleich Boot, wie Sie als Praxisinhaber. Vor diesem Hintergrund werden wir in nächster Zeit Beiträge zu unternehmerischen Fragestellungen auf unserer neuen Website veröffentlichen. Prozessteam steht zwar primär für Dentalsoftware und Datensicherheit, aber Prozessteam ist mehr als "nur" Dentalsoftware. Mit unserem Knowhow wollen wir dazu beitragen, Ihre Praxis (noch) rentabler zu machen und unternehmerische Fragestellungen effizient und wirksam zu lösen.

Ihr Prozessteam

Newsfeed

Adresse

ProzessTEAM AG
Erlenstrasse 89
8805 Richterswil